Kropf Sámuel

A Wikipédiából, a szabad enciklopédiából
Ugrás a navigációhoz Ugrás a kereséshez

Kropf Sámuel (? – Sopron, 1835. június 22.) ágostai evangélikus tanító Sopronban 1813-tól 1835-ig.

Munkái[szerkesztés]

  • Am Grabe des Samuel Druglányi, Schüler der Rede- und Dichtkunst von seinem Freunde, den 1. April 1812. Oedenburg.
  • Prolog zur hohen Vermählungsfeyer des ... Fräuleins Theresia Freynn v. Szirmai Temesvár, (1812.)
  • Die Gelegenheit, da Demoiselle Therese Fischer Erste Sängerinn der k. k. Hoftheater zu Wien die neuerbaute k. städtische Bühne zu Pest in Metastasio's und Mozart's Oper: Die Grossmuth des Titus als Vitellio betrat. Ofen, 1812.
  • Morgen-, Abend-, Beicht-, und Kommunion-Gebethe, mit auserlesenen Mess-und andern Kirchen-Gesängen. Ofen, 1812. (Uj kiadás, 1831.)
  • Rundgesang für treue Bewohner der österreich. Monarchie am Geburtsfeste ihres erhabensten Kaisers. Gesungen von der F. Kübler'schen Schauspieler-Gesellschaft in dem städtischen Theater zu Oedenburg den 12. Februar 1816. Oedenburg, 1816.
  • Gebet u. Liederbuch für Stadt und Landschulen. U. ott, 1832.

Források[szerkesztés]

  • Szinnyei József: Magyar írók élete és munkái.  
  • Tudom. Tár 1832. 204. l. (Toldy Bibliogr.)
  • Goedeke, Grundriss 1899. 127. l